IQ Innovationspreis 2016 Preisträger aus Magdeburg - Erklärfilm
16331
single,single-portfolio_page,postid-16331,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,show_loading_animation,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
0_iq_innovationspreis_2016_magdeburg

IQ Innovationspreis 2016 Magdeburg – Erklärfilm

Bewegungssensoren erlauben die effiziente Rehabilitation von Gangstörungen
Über dieses Projekt

Clevere Ideen aus Mitteldeutschland: Der IQ Innovationspreis

Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland werden seit 2005 neuartige, marktreife Produkte, Prozesse und Dienstleistungen gefördert. Die Preise werden für die Cluster:  Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences verliehen und ein Gesamtsieger wird übergreifend von einer Jury ausgewählt.

 

In neun Erklärfilmen werden komplexe Sachverhalte populärwissenschaftlich dargestellt. commlab beweist als Filmproduktion seine journalistische Kompetenz, alle Themen bereiten  Fachredakteuren verständlich auf. Die Innovationen werden über Illustrationen und Animationen bildhaft dargstellt und durch den Preisträger erklärt.

 

Die langjährige Zusammenarbeit mit der Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH zeigt das entgegengebrachte Vertrauen. commlab vereint technische Filmproduktion mit redaktioneller Aufbereitung und stellt seine Expertise für Erklärfilme aufs Neue unter Beweis.

 

Die Produktion wird in einem Filmstudio mit verschiedenen Kameras und Greenscreen-Technik realisiert. In der Postproduktion werden diese Bilder mit Animationen in einem Film vereint. Mit der ausgewählten Musik entstehen acht Filme für die große Leinwand zur Preisverleihung im festlichen Rahmen.

 

Sieger aus Magdeburg: PM Filters UG

 

Öl- und Kraftstoff-Filter filtern Schmutzpartikel, Schadstoffe und Wasser aus Motorenöl, Benzin oder Diesel und bewahren den Motor so vor Beschädigungen. Doch sie müssen selbst regelmäßig ersetzt werden. Weltweit werden so hunderte Millionen Papierfilter pro Jahr nach einmaligem Gebrauch als Sondermüll auf Mülldeponien entsorgt oder verbrannt.

 

Als umweltfreundliche und hochwertige Alternative zu Papierfiltern hat das Magdeburger Startup PM Filters UG wiederverwendbare Öl- und Kraftstofffilter auf Polymerbasis entwickelt. Die patentierte Innovation umfasst sowohl eine Polymermischung auf Basis gebrauchter Kunststoffe, eine innovative Fertigungstechnologie als auch eine neuartige Konstruktion der Filter. Dadurch hat das Filterelement eine größere, poröse Oberfläche und hält 2-3mal so lang wie ein Papierfilter. Gleichzeitig werden so bis zu 5 Mikrometer große Schadstoffpartikel, Schwefeldioxide, meisten Säuren und auch Wasser aus Öl und Kraftstoff gefiltert. Das verbessert die Effizienz des Verbrennungsprozesses, senkt den Schadstoffausstoß und verlängert die Lebensdauer des Motors. Die Polymerfilter können nach Verschmutzung gereinigt und 3-4mal wiederverwendet werden. Anschließend lassen sie sich zu 100 Prozent recyceln und zur Herstellung von Baumaterialien und Industriepalletten nutzen. Die Polymerfilter wurden bereits erfolgreich erprobt. Zukünftig werden auch Luft- und Innenraumfilter auf Polymerbasis entstehen. In Magdeburg soll zukünftig eine Produktionsstätte des Unternehmens aufgebaut werden.

  • BACKSTAGE

Kategorie

Erklärfilm

IQ Innovationspreis 2016 Gesamtsieger - Erklärfilm

Erklärfilm
0_iq_innovationspreis_2016_gesamtsieger

IQ Innovationspreis 2016 Halle - Erklärfilm

Erklärfilm
0_iq_innovationspreis_2016_halle